Tagungsbericht: Die Dynamik des Polemischen

Vom 16. bis zum 18. Mai fand in Erfurt der Workshop “Die Dynamik des Polemischen im Spätmittelalter und in der Frühen Neuzeit” statt. Organisiert wurde der Workshop von Matthias Rekow (Stipendiat der Graduiertenschule „Religion in Modernisierungsprozessen“ an der Universität Erfurt – Forschungszentrum Gotha) und Anne Weinbrecht (Stipendiatin der Universität Erfurt im Bereich “Geschichte und Kulturen der Räume”). Mittlerweile sind zwei Berichte über diesen Workshop online.

Den ersten, eine Art “Workshop-Reflexion” hat Karoline Döring verfasst. Karoline Döring ist Historikerin mit Schwerpunkt Mittelalter und als wissenschaftliche Mitarbeiterin bei den Monumenta Germaniae Historica München tätig. Im Rahmen des Workshops hat sie am Beispiel von Jörg von Nürnbergs „Geschicht von der Turckey“ gedruckte Türkentraktate des 15. Jahrhunderts im Spannungsfeld von Wissen, Diskurs und Medien vorgestellt. Hier geht es zum Blogeintrag von Karoline Döring

Der zweite ist nun auf H-Soz-u-Kult erschienen, verfasst von Teresa Baier, Doktorandin an der Goethe-Universität Frankfurt/Main, die seit Februar als Herzog-Ernst-Stipendiatin in Gotha forscht. Hier geht es zum Tagungsbericht Die Dynamik des Polemischen auf H-Soz-u-Kult

Tags: , , , ,

Categories: Forschungszentrum, Veranstaltungen

Subscribe

Subscribe to our RSS feed and social profiles to receive updates.

No comments yet.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: