Gastvortrag am 25. April 2017: Cornel Zwierlein

Unter dem Titel „Kaplane und Kaufleute der Levant Company als Religionswissenschaftler im 17. und 18. Jahrhundert“ hält Prof. Dr. Cornel Zwierlein (Bochum/Erfurt) am Dienstag, 25. April 2017, einen öffentlichen Vortrag im Forschungszentrum auf Schloss Friedenstein. Beginn ist um 18.15 Uhr im Seminarraum, der Eintritt ist frei. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Die Levant Company war eine mit königlichem Charter-Brief merkantilistische Handelsgesellschaft. Seit 1581, verstärkt aber erst seit 1662, agierte sie im östlichen Mittelmeerraum, hatte dort Handelsstützpunkte (Faktoreien) und bildete so ein Pendant etwa zur East India Company. Die Company unterhielt für die Seelsorge der Kaufleute anglikanische Kaplane. Diese waren fast alle best ausgebildete Theologen (Oxford, Cambridge) und trugen gleichsam im Nebeneffekt zur Begründung der frühen orientalistischen Studien im 17. Jahrhundert in England bei (bekannt: Edward Pococke, Robert Huntington). Weniger untersucht ist ihre primäre Tätigkeit als Prediger, ihr Austausch mit den Kaufleuten und auch ihre Verankerung in spezifischen, vornehmlich konservativ-episkopalen Kreisen der anglikanischen Kirche des Mutterlandes. Wie die Verstrebung der westlichen Konfessionskonflikte mit dem Osten bis hin zur Positionierung der Heimkehrer innerhalb und nach der Glorious Revolution auch zentral für ihre Tätigkeit als frühe ‘Religionswissenschaftler’ war, soll gezeigt werden. Der Vortrag basiert im Wesentlichen auf einem Kapitel aus Imperial Unknowns. The French and British in the Mediterranean, 1650-1750 (Cambridge UP) und wird Anschlussperspektiven aufzeigen.

Cornel Zwierlein: Studium (Geschichte, Germanistik, Jura) und Promotion in Neuerer Geschichte LMU München / CESR Tours (2003), wiss. Mitarbeiter und wiss. Assistent LMU München 1999/2001-2008, w1-Prof Univ. Bochum 2008-2017; Habilitation 2011; Max-Weber-Preis d. Bayr. Akad. München 2010; Sprecher d. Jung. Kollegs der NRW-Akademie 2011/12; SFB-Teilprojektleiter dann assoz. DFG-Projektleiter LMU München/Bochum SFB 573 2008-2012; 2014 Univ. of Cambridge CRASSH short-time fellow; 2013-2015 senior research fellowship Henkel/Marie Curie Harvard University, 2016 Associate History Department; Monografien: Discorso und Lex Dei (V&R 2006); Der gezähmte Prometheus (V&R 2011, amerik. Übers. i. Vorb. West Virginia UP); The Political Thought of the French Ligue and Rome (Droz 2016); Imperial Unknowns. The French and British in the Mediterranean, 1650-1750 (Cambridge UP); jüngster Sammelband: The Dark Side of Knowledge. Histories of Ignorance, 1400-1800 (Brill).

Zur Ankündigung

Abbildung: Near East, NASA, Earthobservatory, 10. September 2010, via Wikimedia Commons

Categories: Aktuelles, Forschungszentrum, Veranstaltungen

Subscribe

Subscribe to our RSS feed and social profiles to receive updates.

No comments yet.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: